Kokosnussöl zum pflegen für Locken

Haarmasken – Rezepte zum selber machen

Haarmasken sind eine super Möglichkeit , mit denen Du deine Locken pflegen kannst. Sie lassen sich ganz einach zuhause selber machen und können aus handelsüblichen Produkten, die in jedem Supermarkt oder Drogerie zu finden sind, gemacht werden. Die Produkte müssen dann nur noch zusammengemischt werden und schon ist deine erste selbstgemachte Haarmaske bereit zum Anwenden. Ganz simpel oder nicht? In diesem Artikel zeige ich dir mehrere Rezepte für verschiedene Haarmasken, die Du alle nachmachen kannst.

Jede Maske muss für eine bestimmte Zeit einwirken und je nachdem danach augewaschen werden. Teste aus, welche der Masken Deinen Haaren am Besten hilft. Diese solltest Du dann im Durchschnitt alle 3-4 Tage anwenden, um die optimale Wirkung zu erreichen. Setze wenn es geht eine Duschhaube auf. Ich weiß es sieht blöd aus, aber es verbessert noch einmal das Endergebnis.

Die 3 Rezepte:

Olivenöl-Haarmaske

Eine sehr einfache, aber hilfreiche Variante. Alles was du benötigst ist Olivenöl.

  1. Massiere das Öl in die Haarspitzen und Kopfhaut ein
  2. 25min einwirken lassen
  3. Und dann gründlich auswaschen

Haarmasken mit Olivenöl


Honig-Haarmaske

  1. Fülle eine Tasse mit Wasser und erwärme Sie
  2. Gebe nun einen Teelöffel Bienenhonig dazu
  3. Lasse das Ganze abkühlen
  4. Massiere es nach dem Duschen in die handtuchtrockenen Naturlocken ein

Haarmasken mit Bienenhonig


Kokosnuss-Zitronen-Haarmaske

  1. Gebe etwas Kokosnussöl in eine kleine Schüssel. Diese Schüssel legst du dann in eine, mit heißem Wasser gefüllten, größere Schüssel sodass die kleine von heißem Wasser umgeben ist. So schmilzt das Kokosnussöl. Das Öl darf sich nicht mit dem Wasser vermischen.
  2. Nun ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben
  3. In die Naturlocken einmassieren, 2 Stunden einwirken lassen und danach gründlich auswaschen

Kokosnussöl für Haarmasken

Posted in DIY, DIY Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.